Kamin- und Kachelöfen sowie andere stromunabhängige Festbrennstoff-Feuerstätten sind wieder sehr gefragt. Mit Holz aus dem Nahbereich zu heizen ist nicht nur ökologisch sinnvoll, sondern auch eine attraktive Sparmaßnahme. Zudem sind Kamine und Öfen eine optimale Vorsorge vor eventuellen Energieausfällen. So sollte in jedem Einfamilienhaus bzw. jeder Nutzungseinheit mindestens ein Raum mit einer stromunabhängigen Feuerstätte beheizt werden können.



Der ideale Schornstein besitzt einen Zug für die Hauptheizung, einen für Festbrennstoff-Einzelfeuerstätten und einen zusätzlichen Schacht, z. B. zur Einbindung einer Solaranlage für die Warmwasserbereitung.

Um für Sie das richtige System zu finden, nutzen Sie bitte unser Erfassungsformular und senden es und per Fax oder Email!

Datenerfassungsblatt.pdf
PDF-Dokument [1'015.3 KB]